Rundumschlag

Also, jetzt nehme ich mir mal endlich die Zeit und schreibe euch auf, was mich so bewegt hat die letzten Wochen!

Fangen wir bei dem Thema an, um das es hier eigentlich geht: Abnehmen und Gewicht und so.

Also Überraschung: ich habe nicht weiter abgenommen. Mein Gewicht pendelte munter zwischen 83 und 84 Kilo hin und her.
Heute über nacht meinte mein Körper dann zur weihnachtlichen Vorfreude beitragen zu müssen und schenkte mir 3,5 kg. DREIKOMMAFÜNF.
Eyyyy. 87,3 heute morgen. Was für ein Rotz!
Ja, nur Wasser, nichts echtes, aber es hat mich richtig angepisst.
Und auch ein bisschen die Laune auf das bevorstehende Weihnachtsessen und so verhagelt. Da plant und macht man alles so LCHFig wie möglich, verkneift sich die ganzen Süßigkeiten, die zurzeit aus jeder Ritze quellen und von allen Seiten als Geschenke eintrudeln und dann macht der Körper sowas.
Näääää.
Kann ich schlecht ab gerade.
Aber gut. Weihnachten ist durchgeplant und ich werde jetzt bestimmt nicht nichts essen, nur weil meine Waage ein Arschkopf ist. (Sorry Trulla, aber biste echt!)

Aber damit steht schon mal ein Vorsatz für das neue Jahr felsenfest: 75 kg.
Das ist mein erklärtes Ziel für das nächste Jahr.
Die ganze Zeit, so bei 83/84 Kilo dachte ich, coooooooooooooooooool nur noch 8 Kilo!
Ja und jetzt, Stand heute sind es auf einmal wieder 12.
Echt, da kann man doch nur bekloppt werden

Einatmen, ausatmen. Ich bin ein 87 Kilo schweres Gänseblümchen voller Wasser und Eisprung. 😀

Kommen wir nun zu einem anderen Thema: Klein Yu

In dieser Woche haben wir ihren ZWEITEN Geburtstag gefeiert.
Leute ist das zu fassen? Zwei Jahre ist sie schon alt.
Ich habe an ihrem Geburtstag immer da gesessen und gedacht „Heute, vor zwei Jahren um diese Zeit, hat mir die blöde Hebamme erzählt, ich hätte noch keine Wehen, während ich vor Schmerzen schon ganz malle in der Birne wurde.“
Hab ich euch das eigentlich mal erzählt? Dass mir einen ganzen Tag lang erzählt wurde, ich hätte keine Wehen und ich heulend zu Herrn Yu sagte „Wenn das noch keine Wehen sind, was soll denn dann noch kommen?“
Es stellte sich natürlich raus, dass das SEHR WOHL Wehen waren und ich habe so fast alle bis zu den Presswehen völlig alleine auf dem Zimmer veratmet, bis es hieß „NANU?! Der Muttermund ist ja schon komplett geöffnet…. Öööörrrrrmmmm, ich bereite mal den Kreißsaal vor.“
Aber ich schweife ab. 😀
Klein Yu ist also zwei geworden. Es war ein sehr schöner Tag und wir hatten viel Spaß.
Sie auch. Ach, wenn ihr wüsstet, wie cool meine kleine Tochter ist. 😀
Am liebsten würde ich euch ständig Videos zeigen. 😀 Aber die Privatsphäre meiner Kleinen geht natürlich vor. 🙂

Elternzeit
Au ja. Da war doch was. Leute, mit dem zweiten Geburtstag meiner Tochter war die Elternzeit vorbei. Einfach so.
Ich gehe wieder arbeiten.
Echt mal, da muss ich mich aber erst mal so richtig dran gewöhnen. 😀
Auch wenn ich mich da schon drauf gefreut habe. Mal wieder den Kopf mit anderen Dingen beschäftigen, als Windeln, Spielzeug und Vorlesebüchern.
Ich liebe es die Zeit mit der Kleinen zu verbringen, aber ich bin jetzt auch froh, wieder etwas Erwachsenenkram zu machen. 😀
Ich glaube, das geht vielen so, oder?

So…. jetzt wisst ihr erst mal wieder, was so los ist.

Ach ja. Meinen Gewichtsticker werde ich mal nicht anpassen. AUS PROTEST.
SO! 😀

Ich wünsche euch wunderbare Weihnachtstage.
Genießt die Zeit.
Falls ihr Weihnachten gar nicht feiert, genießt die Zeit trotzdem. 🙂

Ich drücke Euch! ❤

Advertisements

Mahlzeitenplan KW 50 2016

Es ist einfach unfassbar, wie mir momentan die Zeit durch die Finger rinnt.
Mein versprochener Bericht ist auch noch nicht online und ich finde das zum Würgen. 😦

ORRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!

Ich hoffe, dass ich morgen dazu komme, endlich mal wieder was „richtiges“ zu bloggen.
Ey, das darf doch wohl nicht wahr sein.

Aber auf jeden Fall lasse ich euch heute schon mal den neuen Mahlzeitenplan da.
Wäre ja noch schöner, wenn ich noch nicht mal den online kriege. *seufz*

Mahlzeitenplan KW 46 2016 und Wiegetag und so

Mit etwas Verspätung präsentiere ich euch heute die neuen Mahlzeitenideen.
Ich war das ganze Wochenende unterwegs und kam leider nicht eher dazu. 😦

Ja und ein Gewicht gibt es diese Woche auch. 84, IRGENDWAS.
Ihr wisst, wenn mir die Zahl vor dem Komma nicht gefällt, übersehe ich den Kram hinter dem Komma geflissentlich.
Jedenfalls, hab ich mich ganz schön geärgert, dass ich wieder nicht die 82 vor dem Komma hatte.
Echt mal. Aber was bleibt mir anderes übrig, als weiter zu machen?
Eben.
Also mache ich weiter. Und ich krieg sie noch, die 7 vorne. Das schwör ich euch aber.
*entschlossen guck*

Wiegetag KW 45 2016

So, jetzt endlich der Wiegebericht für diese Woche!

83,1

Die nervige Schwankung der letzten Woche (86,5!!) ist verschwunden und veratmet.

Und diese Woche habe ich schon so einige Zahlen auf der Waage gesehen.

Und haltet euch fest, sogar die 80,2. Allerdings kam das daher, dass ich Anfang der Woche übel mit Magen-Darm zugange war und so quasi über Nacht 4,5 kg verloren hatte.

Mir war natürlich bewusst, dass diese Zahl Null Aussagekraft hatte, aber ich fand es einfach krass, was so ein Infekt mit dem Körper anstellt..

Nachdem der Infekt abgeklungen war, war ich, nachdem sich der Wasserhaushalt wieder ausgeglichen hatte, wieder bei 84,8 kg.

Somit finde ich die 83,1 von heute spitze.

Und nächste Woche will ich die zwei vor dem Komma. Die eins würde ich aber auch nehmen. 😀

Also! Attacke!!