Whole 30 – Tag 5

Gestern noch vom Handy gesendet und heute macht das olle Dingen die Grätsche.
So richtig. LCD Bruch oder sowas. Alles schwarz und pink.
Was für ein schöner Haufen Mist!
Ich und Handys – das ist so eine Geschichte für sich. Ich schrotte die ständig. Ich weiß nicht wie, aber bei mir geben die einfach nach einem halben Jahr den Geist auf.
OK, einmal ist mir eines in eine volle Kaffeetasse gefallen. Mit den Anschlüssen voran. Das war natürlich nicht so schön. Aber es hat noch funktioniert danach! 😀

Egal. Genug aufgeregt. Kommen wir zum Whole 30!

Frühstück:
Geschlagene Kokossahne mit Beeren und Kokoschips.
Schwarzer Kaffee.
Hab leider vergessen das zu fotografieren.

Mittagessen:

Rest Chili und eine halbe Avocado

Rest Chili und eine halbe Avocado

Ist die Avocado nicht niedlich? Das ist ein Teelöffel daneben. Mal so als Größenindikator. 😀
Ich hatte in der Schwangerschaft mal ein kleines Problemchen mit Avocado, weil diese Retour kam. Seitdem hab ich sie gemieden.
Heute juckte es mich aber und ich habe sie mal wieder probiert.
Und siehe da: sie schmeckt mir wieder. Yay!
Abendessen:

Rotbarsch und tomatige Gemüsepfanne

Rotbarsch und tomatige Gemüsepfanne

Vom Gemüse musste ich mir leider, leider noch einen Nachschlag nehmen. Das hat mir soo gut geschmeckt. (Und das, obwohl mir das Chilipulver ausgerutscht ist…)
Laune: gut

Bewegung: Spazieren
Zur Bewegung muss ich noch mal was anmerken.
Ich würde gerne mehr bzw. anstrengenderes machen, als ewig nur zu spazieren.
Aber ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Knie.
Ich war schon bei einem Orthopäden, der mir, ohne sich das Knie auch nur irgendwie anzusehen, IBU 600 aufschrieb und meinte „Dann tuts nicht mehr weh.“
Ja. Danke. Aber die Ursache kenne ich trotzdem nicht, du Held.
Deswegen habe ich nun einen neuen Termin bei einem anderen Orthopäden.
Der ist bald und ich werde, bevor ich nicht genau weiß, was da los ist, nichts aufregenderes machen, als eben zu spazieren oder ab und zu zu schwimmen.
Da ich aber oft mehr als 1 Stunde am Tag durch die Gegend flaniere, finde ich, es ist durchaus als Bewegung zu bezeichnen. 🙂

So, Tag 5 ist also um und ich vermisse nichts, bin satt und zufrieden.
Wäre schön, wenn es so weiter geht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Whole 30 – Tag 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s