Empfehlung für den Freitagabend

Es ist Freitagabend?
Du hast nichts zu tun und langweilst Dich?
Du popelst aus lauter Fadheit schon Fusseln aus Deinem Bauchnabel?

Das muss nicht sein!

Hier der ultimative Unterhaltungstipp – gerade erst selbst durch Frau Yu erprobt und für enorm zeitverteibend befunden.

Gehe einfach in die Küche, öffne den Schrank und schmeiße ein volles Glas Kokosöl auf die Fliesen.
Achte darauf, dass das Glas in viele kleine Splitter zerspringt und sich die Scherben und das Kokosöl gleichmäßig in der gesamten Küche verteilen.
Für richtigen Spaß sollte keine Ritze und keine Ecke ausgelassen werden.

Nun stehe etwas ratlos in der Küche und frage dich, was Du zuerst tun sollst. Die Scherben aus dem Fett pröckeln, oder das Fett irgendwie aufnehmen und dann die Scherben aufklauben?

Komme dann auf die glorreiche Idee, die Scherben als erstes aufzusaugen.

Stelle dann fest, dass Du Dir die gesamte Düse des Staubsaugers mit Öl verschmiert hast und alles in den kleinen Bürsten hängt. Frage Dich, wie Du den Sauger je wieder sauber bekommen sollst. Beschließe dann, dass Du Dir dazu später Gedanken machen wirst und pfeffere den Staubsauger vorerst in die Ecke.

An der Stelle kannst Du zur allgemeinen Erheiterung leise fluchen.

Wische nun das Fett vom Boden auf.
Stelle dabei fest, dass das Kokosöl auch in schönen, wasserfallartigen Formationen am Küchenschrank hinab rinnt.

Auch an dieser Stelle kannst Du ein Fluchen einbauen. Diesmal aber etwas lauter. Für die Dramatik.

Wasche nun den Schrank ab und wische anschließend den Fußboden unter leisem Ächzen.

Bewundere nach getaner Arbeit deine saubere, kokosfrische Küche.

Stelle nun fest, dass auch an Deinen Beinen Kokosölspritzer herab laufen. Massiere das Kokosöl zur Belohnung in Deine Haut ein.

Fertig ist der Freitagabendspaß!

Wenn Du magst, binde Deinen Partner oder einen anderen anwesenden Menschen in Deine Aktivitäten ein, um den Spaßfaktor noch zu erhöhen.

Gut kommt auch, zwischendurch immer mal wieder in den Fettpfützen auszurutschen und daraufhin elegant durch die Küche zu trudeln.

Du wirst sehen, die Langeweile ist schlagartig vorbei und Du sehnst dich plötzlich nach der Bauchnabelfusselpopelei.

Advertisements

13 Gedanken zu “Empfehlung für den Freitagabend

  1. Sorry, aber da kann man sich ein Schmunzeln echt nicht verkneifen ;). Wenigstens fühlt sich die Haut jetzt bestimmt sehr zart an und die Küche riecht kokosfrisch *tröst*.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  2. Danke für diese gloreiche Idee 🙂
    Für möglichts genaues Nachahmen hätte ich aber dann gerne doch noch eine Step-by-Step Anleitung – nicht nur Wort, sondern in Bild ;D
    Liebste Grüße!!!

  3. Nicht böse sein, aber meine Frau und ich haben uns gerade königlich darüber amüsiert. Also nicht über das Ereignis an sich sondern über deinen überaus amüsanten Schreibstil :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s