Ich habe zugenommen

Ich habe zugenommen. Ja. Ich bin wieder über die 100 geklettert.

Wahrscheinlich denkt ihr nun „Oh oh, ob die Frau Yu nicht ausflippt deswegen? Wo sie so lange dafür gekämpft hat, ein Uhu zu werden?“
Ich kann Euch beruhigen. Ich bin vollkommen entspannt. Der Grund für meine Zunahme ist nämlich kein Kontrollverlust und kein Fressflash.

Der Grund für meine Zunahme ist ein Wunder. Ein Wunder, das seit 20 Wochen in mir wächst.
Ja, die Yus werden Eltern. 🙂

Ich habe lange (wie man merkt) überlegt, ob ich hier darüber berichten soll.
Aber spätestens nachdem Mario letztens in einem der Kommentare fragte, was denn meine Abnahme so macht, hab ich mir gedacht, dass ich dieses Geheimnis nicht ewig hüten kann. Spätestens wenn ab Ende Dezember auf einmal ein Baby in meinen Berichten auftaucht würdet ihr Euch doch arg wundern, oder? 😉
Dieses Geheimnis war auch der Grund, warum ich hier so wenig geschrieben habe. Ich wusste einfach nicht, worüber ich sonst schreiben sollte, weil sich bei uns natürlich plötzlich so ziemlich alles um das Thema Schwangerschaft drehte.

Ich bin nun also am Ende des 5. Monats und ich habe bisher 7 kg zugenommen.
Ganz schön viel, ich weiß. Aber das hat mehrere Gründe.
Die ersten Wochen hatte ich mit Ekelanfällen zu tun. Keine Morgenübelkeit mit Brecherei oder so, aber plötzlich haben mich viele Lebensmittel regelrecht angewidert. Alles was ich vorher gerne und regelmäßig aß, ätzte mich an. Allein der Gedanke an diese Lebensmittel weckte in mir den Wunsch loszureihern.
Dazu gehörten dummerweise alle „fettigen“ Lebensmittel, die ich bei LCHF ja mit Wonne gegessen habe. Nun ekelten mich Butter, Eier, Bacon, Nüsse, Sahne, Quark, Fleisch usw. so sehr an, dass ich sie nicht nur vom Speiseplan, sondern auch erst mal aus meinen Gedanken strich. Der Würgreflex war zu groß.
Eine Zeit lang gingen dann nur „trockene Lebensmittel“ wie Toast, Nudeln und Kartoffeln.
Zudem Obst. Obst war plötzlich ganz oben auf der Hitliste.

Und so hab ich dann auch gegessen. Einfach das wonach mir der Sinn stand. Das hat sich manchmal zwei Minuten vorm Essen entschieden. Ich konnte immer genau sagen, was ich nicht essen wollte, weil sich allein beim Gedanken daran der Magen umdrehte, aber nicht, worauf ich Appetit hatte, bis dann ganz spontan die Lust auf ein bestimmtes Essen da war.
Oft hat Herr Yu dann noch schnell ne SMS bekommen, kurz bevor er von der Arbeit heim kam, in der „Miracoli bitte“ oder „Bringst Du Erdbeeren mit?“ stand.

Klar, dass ich bei so einer krassen Ernährungsumstellung dann erst mal zunehme.
Aber die Zunahme erfolgte nicht schlagartig, sondern stetig, über die ganzen Wochen verteilt. Und ich habe auch nicht rumgefressen, sondern immer ein Auge darauf gehabt, nun nicht plötzlich Millionen Kalorien am Tag zu verspachteln.

Mittlerweile ist die Ekelphase glücklicherweise vorbei. Ich esse nun ein ziemlich moderates LCHF. Das bedeutet, die LCHFigen Lebensmittel, aber ich setze mir keine KH-Grenze. Ich esse sehr viel Gemüse und achte da auch nicht drauf, ob ich jetzt Paprika für 12 oder 36 g KH gegessen habe.

Und wenn ich z. B. unbedingt mal ne Laugenbrezel will, oder ne Scheibe Vollkornbrot, dann gibt es die auch.
Mein Gedanke ist auch einfach: dem Baby wird nichts vorenthalten. Und schon gar keine Vitamine aus leckerem Gemüse und Obst.

Abnehmen kann ich später immer noch.
Ich versuche nun nur, nicht zuzunehmen wie hulle.
Allein schon um nicht plötzlich in einen Diabetes zu rutschen oder so.

Und nun mal von dem ganzen Zunehm-Ess-Würg-Appetit-Thema abgesehen, es geht mir blendend. Und dem kleinen Bewohner in meinem Bauch auch.

Und das ist das Wichtigste. ❤

Advertisements

41 Gedanken zu “Ich habe zugenommen

  1. Herzlichen Glückwunsch! Ich lese seit einiger Zeit still deinen Blog, heute muss ich dir aber schreiben. Bin nämlich auch in der 20 SSW. Termin ist am 25.12. Und mir war zwar auch nicht kotzübel, aber ich wusste auch nur was ich nicht essen will. Und mein Mann musste auch immer spontan Essen mitbtingen. Planung von Lebensmitteleinkäufen war/ist weiterhin schwierig 🙂
    Drücke die Daumen das alles gut läuft
    Grüße
    Kati

    • Hu, schön, dass Du dich meldest!

      Dann auch dir herzlichen Glückwunsch!
      Ich wünsche Dir eine schöne und gesunde Schwangerschaft und alles Gute für das Kleine und dich!

  2. Ohhhhh, wie schön. Ich hatte es mir nach den ersten Worten von dir schon gedacht. Der einzige Grund für Gleichkültigkeit über’s Zunehmen kann nur ein geplanter Hosenscheißer sein, hihi. 😛 Ich freue mich so sehr für euch. Genieß die Zeit mit der Kugel, ich finde Babybäuche ja eh total schön 🙂 Wie du schon sagst, abnehmen kannst du immer noch!

    • Ich find Babybäuche auch toll.
      Aber noch hab ich keine richtige Kugel. Momentan seh ich einfach nur aus, als hätt ich mir ein paar Kilos angefressen. 😀
      Aber das kugelige kommt noch und darauf freue ich mich schon. 🙂

  3. Hallo Frau Yu,

    ich lese auch schon länger heimlich still und leise hier mit. Aber jetzt muss ich mich doch ma zu Wort melden: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Dich und Deine kleine Familie ❤

    Mona

  4. Wie schön! Das war auch mein erster Gedanke, als ich den Titel gelesen habe! Genieß die Zeit, du machst das ernährungsmäßig genau richtig. Die Hälfte ist dann ja auch jetzt schon rum. Alles Gute, Familie Yu!

  5. Aaaaah, das ist soooo schön ♥ Ich freue mich sehr für euch bald drei Yus! Dir und dem kleinen Wunder alles Gute und Liebe für die Schwangerschaft! Und deinem Mann starke Nerven 😀

  6. ohhhh, das les ich ja jetzt erst!
    wieee schööööööööööön! ich gratuliere euch von herzen und wünsche der kleinen familie alles liebe und gute ❤ ❤ ❤

    und schiebe gleich hinterher:
    falls du fläschchen, sterilisator, fläschchenwärmer und ne elektrische milchpumpe brauchst… meld dich, ich mach dir nen sonderpreis!

    und zur beruhigung: wenn die werdende mama mit übergewicht gestartet ist, darf sie ohne weiteres auch mehr zunehmen als allg "üblich". ist der neueste stand der forschung!
    bei mir im blog findest du mmn die wichtigsten bücher, va das von renz-polster!

    haaaaaach, ein baaaaaaaby!!! :-)))

    • Danke für die lieben Wünsche! 🙂

      Ich lese in Deinem Blog immer passend zu meiner SSW nach, wie es Dir da so erging.
      Vieles erkenne ich wieder. Und find das dann ganz beruhigend. 😉

  7. Uhhh, zum Glück habe ich nochmal runtergescrollt, ob ich nicht vielleicht einen Beitrag übersehen habe. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die restliche Schwangerschaft! Ich freu mich für dich!

  8. Boah! Du bist schwanger? Herzlichen Glückwunsch an euch beide! Waahhh… ein kleines Yu-Baby. Das ist toll. Ich freu mich mit und für euch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s