Mal wieder durchblicken

Immer jammere ich rum, dass sich nichts tut.
Dass ich mache und tue und sich einfach nichts verändert.
Und dann passieren so kleine Dinge, die einem zeigen, es hat sich doch einiges getan.
Nur weil man sich jeden Tag im Spiegel sieht, die bereits geschaffte Abnahme irgendwann in Vergessenheit gerät und man sich immer mehr darauf fixiert, was man gerade nicht schafft, anstatt zu feiern, was man schon geschafft hat, verliert man irgendwie den Blick für sich selbst.
Und das, obwohl man doch so genau hinblickt. Vielleicht schaut man zu kritisch? Sieht nur das Negative, aber nicht die schönen Dinge?

Gestern hatte ich gleich zwei Aha-Erlebnisse.

1.) Eine Uhr
Ja, eine Uhr. Ich hab vor einiger Zeit eine Uhr geschenkt bekommen. Die habe ich nie getragen, weil sie zu eng war.
Da war kein Spielraum, die Uhr schnitt ein.
Diese Uhr sitzt nun locker an meinem Arm, rutscht rauf und runter. Da drückt und zwickt nichts mehr.
Wie krass ist es denn auch, dass man selbst am Handgelenk/Unterarm so abnimmt?

2.) Ein T-Shirt
Ich habe in meinem Schrank ein T-Shirt wieder gefunden, dass ich mal, obwohl es zu eng war, gekauft habe.
Ich wollte irgendwann in das T-Shirt passen, es sollte mich motivieren.
Immer mal wieder habe ich es angezogen, aber es hatte immer noch etwas von Wurst in Pelle kurz vorm Platzen.
Gestern habe ich das Shirt gaaaaanz unten unter allen anderen T-Shirts im Schrank wieder entdeckt.
„Ach, schau ich mal, wieviel noch fehlt, bis Du das tragen kannst…“ hab ich mir gedacht und es angezogen.

Nun, hier seht ihr den Vergleich:

Applaus Applaus Applaus!

Applaus Applaus Applaus!

Zwischen den Fotos liegt ein knappes Jahr. Ein Jahr, in dem ich die ganze Zeit das Gefühl hatte, auf der Stelle zu treten und nicht voran zu kommen.
Und dann das? Es hat sich also doch was getan. Schön, dass ich das auch mal mitbekomme!

Yay!

Advertisements

5 Gedanken zu “Mal wieder durchblicken

  1. Herzlichen Glückwunsch. Siehst Du! Kleidung ist die bessere Waage! Vielleicht solltest Du Deinen Schrank nach noch mehr Schätzen durchsuchen.
    Liebe Grüße und „weiter so“ von der nicht mehr ganz stillen Mitleserin
    Kati

  2. Ich sag mal wie es ist: Ich finde Dich toll!
    Und Dein T-Shirt ist super. Ich liebe Kermit, ich liebe Deinen Blog und ich freue mich immer, über Deine Erfolge zu lesen. Mach einfach weiter so!
    Liebe Grüße
    Petra

  3. Super toll!!!
    Sieht richtig gut aus. Und ich hab die Veränderung schon öfter mal angesprochen.
    Hören sie doch einfach mal auf mich Frau Yu!

  4. Die Veränderungen sind echt der Knaller Frau YU! Und ja- man nimmt auch an krassen Stellen ab- ich sag nur 1,5 cm bei mir am Handgelenk! 3 cm am Hals *krassomat*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s